SolidariTAT

Menschen ganz einfach helfen

    Das Projekt

    Wir haben im Zuge der Naturkatastrophe im Rhein-Ahr-Tal 2021 den Solidaritätsgedanken neu gedacht: Nachdem zahlreiche Juniorinnen und Junioren aus Sachsen-Anhalt kurzentschlossen ins Flutgebiet gefahren waren, um dort zu helfen, ließ uns nach unserer Rückkehr ein Gedanke nicht los: Wie kann man den katastrophengeplagten Unternehmen und Menschen noch einfacher und zielgerichteter helfen? Da wurde die Idee von „SolidariTAT“ in direkter Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsjunioren Rhein-Ahr geboren.

    Von Mensch zu Mensch

    Egal ob Hilfesuchender oder aktiver Helfer, hier wird zusammengebracht was zusammengehört. Bei einem Matching werden neben Branche, konkreter Hilfsmöglichkeit und Firmengröße noch weitere Faktoren berücksichtigt, um für die in Not geratenen Unternehmen geeignete Hilfspaten zu finden.

    Die Plattform wurde dahingehend erweitert, dass ebenfalls Hilfsangebote für geflüchtete Ukrainer unterstützt werden und Helfer mit ihren Angeboten mit den WJ-Stellen und Verantwortlichen vor Ort zusammenbringt.

    Hier wird geholfen. Schnell und unkompliziert.

    Nun suchen wir aktive Paten, die bereit sind, in Not geratene Unternehmer:innen und den Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine zu helfen. Dabei spielt es keine Rolle, ob mit Manpower, seelisch, materiell oder finanziell. Melde Dich mit nur wenigen Klicks auf unserer Plattform unter www.solidaritat.online an und wir matchen Dich mit einem Hilfesuchenden bzw. mit den WJ-Verantwortlichen vor Ort!

    Vielleicht geht es Dir und Deiner Firma auch gerade selbst nicht so gut. Du suchst dringend eine helfende Hand mit Branchenerfahrung? Dann melde Dich auf unserer Homepage mit deinem individuellen Hilfsgesuch und wir versuchen für Dich einen passenden Paten zu finden!

    Projektleiterin

    Zugangsdaten vergessen?